Zur Startseite
Zur Geschichte Mysterions
Infos zum Planet Mysterion
Zu den Ländern Mysterions
Zur Tierwelt Mysterions
Zur Pflanzenwelt Mysterions
Zur Technik auf Mysterion
Zur Schnapszahlen-Jagd und anderen Goodies
Zu den Links
Impressum, Rechtliche Dinge, Credits, Kontakt

Alabaster | Butanien | Cypar | Duplika | Eglisamba | Flansik | Gildoß | Hunza | Isroak | Jhunjhunu | Kóra-Inseln | Lukkao | Malaĥli | Nokulta | Oral | Pfoff | Quastus | Rastonia | Sawjotenien | Toguru | Uuh-Las | Viltonesien | Wunsiedl | Xyrix | Ytugosien | Zettporko | Äkkalam | Öppl | Ükkelaysien | Quull


Pfoff

Landesflagge

Pfoff ist eine kleine Insel im Sawjotenischen Meer, zwischen Sawjotenien und Äkkalam. Sie ist ca. 78 km lang und 60 km breit, die ovalförmige Hauptinsel wird dabei von vielen kleinen vorgelagerten Inseln umgeben.

Die Insel ist größtenteils von Wald bedeckt, nur die Küstenstriche sind baumfrei und landwirtschaftlich genutzt, vor allem im Obst- und Gemüseanbau. Zahlreiche kleinere Flüsse entspringen dem ca. 850 m hohen Bergrücken im zentralen Inselteil und machen das Land sehr fruchtbar. Der Großteil der Küste besteht aus Sandstrand, die gemäßigten Temperaturen machen das Eiland zu einem beliebten Ferienort, die Touristik ist eine Haupterwerbsquelle des Landes. Industrie verfügt es über wenig, mit Ausnahme der Lebensmittel- und fischverarbeitenden Industrie und der Möbelindustrie, die auf den reichen Holzvorräten aufbaut. Die Bevölkerung lebt aber ökologisch sehr bewußt und ist in vielerlei Hinsicht vorbildlich auf Mysterion.

Die höchste Erhebung ist 853 m ü.d.M., das Klima mild und trocken. Die Insel wurde erst spät besiedelt, ca. 254 a.c. Die Hauptstadt ist Buttom an der Südküste mit 73.600 Einwohnern, Uizz an der Nordküste ist die zweitgrößte Stadt mit 58.000 Einwohnern. 13 weitere Städte über 10.000 Einwohner liegen meist im Küstenberich an Flüssen, aber auch das Landesinnere ist besiedelt, dort leben noch ca. 50.000 Menschen verstreut in einzelnen, kleineren Dörfern mit einer durchschnittlichen Einwohnerzahl von 1500.

Fauna: Hirschmarder, Feueraugenphyton (kommt nur hier vor), Kymgyt.

Zahlen und Fakten:

Fläche 5048 km²
Einwohner 829.400
Bevölkerungsdichte 164,3 E./km²
jährliche Niederschlagsmenge 420mm
jährliche Durchschnittstemperatur Winter: 14-21C
Sommer: 23-26C
Höchste Erhebung 853m ü.d.M.
Sprache Amorisch


Landeskarte
(beim Klicken auf die Karte erscheint eine vergrößerte Ansicht nebst Zeichenerklärung):

Zurück nach oben